MMC Hitachi Tool MMC Hitachi Tool Engineering Europe GmbH

Logo: Advanced Engineering

Der elektronische MMC Hitachi Tool Produktkatalog:

· Katalog-Browser
· Schnittwerte-Berechnung
· Bestellsystem
· Aktuelle Produktinformationen
… und vieles mehr

Production50® QuickFinder (P50QF)

Anwenderfreundliche Werkzeug-Navigator-Software „P50 Quickfinder“

P50 QuickFinder-Logotype
Das P50 QuickFinder-Logo

Zur Euromold 2009 präsentierte die MMC Hitachi Tool Engineering Europe GmbH, Hilden, ihre anwenderfreundliche Navigator-Software „Production50® Quickfinder“, eine elektronische Werkzeug-Datenbank, die gemeinsam mit Kunden, CAM-Anbietern und Maschinen­herstellern kontinuierlich weiterentwickelt und an die unterschiedlichsten Kunden­bedürfnisse angepasst wurde. Der „P50 Quickfinder“ vereint in einem Software-Paket eine umfassende Werkzeugdatenbank, Schnittwert­empfehlungen mit individuellen Anpassungs­möglichkeiten, für jedes Werkzeug hochauflösende 3D-DXF-Daten zur Simulation, automatisches Erstellen von Projektlisten, Import in einen Warenkorb, Anfrage oder Bestellung via E-Mail oder Fax sowie Erhalt eines Angebotes oder Auftragsbestätigung innerhalb 30 Minuten durch Rückmail.

Startscreen Production50® QuickFinder
Startscreen Production50® QuickFinder

Als einer der innovativsten Werkzeughersteller weltweit bietet MMC Hitachi Tool dem Anwender nicht nur Hightech-Werkzeuge, sondern auch Beratungs­unterstützung, die über das übliche Maß hinausgeht. MMC Hitachi Tool hat sich in den letzten 20 Jahren europaweit auf den Werkzeug- und Formenbau konzentriert. Mit speziell ausgebildeten und geschulten Anwendungstechnikern werden ausschließlich „Key-Accounts“ direkt bedient. Dabei konnte in großen und anspruchsvollen Projekten in fast allen Fällen die existierende Bearbeitungszeit um nahezu fünfzig Prozent reduziert werden – daher auch der Name und das Konzept „Production50®“. Voraussetzung für solche gravierenden Kostenreduzierungen sind unter anderem anwendungsspezifische Werkzeuge in Kombination mit neuen Strategien und angepassten Schnittwerten.

Hierbei hilft MMC Hitachi Tool dem Anwender mittels einer in über zehn Jahren gewachsenen Datenbank mit einer Vielzahl dokumentierter Anwenderberichte, unterstützt durch Bild- und Videomaterial sowie allen Stufen und Daten der Bearbeitung. Der anschließende Vergleich mit herkömmlich gefahrener Methode und dem „P50-Konzept“ belegt den wirtschaftlich sinnvollen Einsatz modernster Werkzeuge, die zunächst eine höhere Investition erfordern, die sich aber sehr schnell bezahlt macht. Der praktische Nutzwert für den Kunden sind kürzere Lieferzeiten und zusätzliche Kapazitäten. Vor allem die verkürzte Lieferzeit ist vor dem Hintergrund der aktuellen Krise ein unschlagbares Argument: Die Lagerbestände wurden stark reduziert und sehr viele Projekte werden noch zurück gehalten. In dieser Situation werden viele Kunden bei wieder anziehender Konjunktur und freigegebenen Projekten, die dann schnell realisiert werden müssen, stark unter Druck geraten. Hier kann die Navigator-Software „P50 Quickfinder“ ihre Vorteile voll ausspielen. Voraussetzung für einen optimalen Support ist allerdings die genaue Kenntnis des Ist-Zustands beim Kunden.

Production50® Katalog: Produktauswahl
Production50® Katalog: Produktauswahl

Dazu müssen zunächst Betriebsausstattung und vorhandene Programmiersysteme sowie vor allem die aktuellen Ist-Bearbeitungszeiten erfasst werden. Die gesamte Prozesskette von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung einschließlich Programmierung, Bearbeitung und Nachbearbeitung muss betrachtet und analysiert werden. Dieses ganzheitliche Denken in Prozessketten ist vielen Anwendern noch fremd, für nüchterne Bestandsanalysen und einen optimalen Support aber unerlässlich. Auch wenn Zerspanungswerkzeuge nur etwa fünf Prozent der gesamten Fertigungskosten ausmachen, so liegt hier aber das größte Potenzial, um die Gesamtkosten um bis zu 50 Prozent zu senken. Im nächsten Schritt werden die gewünschten Ziele klar definiert: Reduzierung der Bearbeitungszeit, bessere Oberfläche und/oder Genauigkeit des Bauteils sowie – immer wichtiger – höhere Prozesssicherheit. Dazu gehören reproduzierbare Ergebnisse in der Standzeit, ermöglicht durch Top-Qualitäten bei Substrat und Beschichtung gepaart mit sehr engen Toleranzen.

Eine Schlüsselrolle im Unternehmen haben die CAM-Abteilungen. Sie entscheiden über die Bearbeitungsart, zum Beispiel Erodieren oder Fräsen, und müssen deshalb über alle standardmäßig ab Lager verfügbaren Werkzeuge vollständig informiert sein. Dieser Problematik hat sich MMC Hitachi Tool bereits vor 15 Jahren angenommen und eine Art Navigator in Papierform entwickelt. Ab 2003 wurde stufenweise eine elektronische Datenbank namens „Quickfinder“ eingeführt. Mit Hilfe von Kunden, CAM-Anbietern und Maschinenherstellern wurde dieses Tool mehrfach für die Anwender bedienungsfreundlicher angepasst.

Es handelt sich dabei nicht um einen elektronischen Verkaufskatalog, sondern um eine anwenderfreundliche Software, die gezielt auf die technischen Belange des Kunden zugeschnitten ist. In den nächsten Jahren wird der „P50 Quickfinder“ in der Praxis seine Anwendung finden, und alle Erfahrungen mit Kunden werden in die Updates einfließen.

www.mmc-hitachitool-eu.com/quickfinder

Albert Sadowski COO, Managing Director / Prokurist MMC Hitachi Tool Engineering Europe GmbH

Prospekte

Kontakt

Herr Dilek Serifoglu
MMC Hitachi Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden

Weitere Artikel

Production50 Artikel"Production50®" von MMC Hitachi Tool jetzt geschützt!
Mit dem Fertigungskonzept PRODUCTION50 Kostensenkung um bis zu 50%.